Reiseführer Cerf Island

Cerf Island – Robinson-Feeling und Schatzsuche vor den Toren von Mahé!

Cerf Island bietet natürliche Schönheit und Magie, wenn Sie nach Entspannung und Naturerlebnis suchen, ohne weit weg vom eigentlichen Geschehen zu sein.

Hier gehts zu unseren Bildern von Cerf Island!

Die nur 1.700 m lange und 900 m breite Insel bietet das gewisse Robinson-Feeling, obwohl sie nur 10 Bootsminuten von Mahé und Victoria, der Hauptstadt der Seychellen, entfernt liegt. Cerf Island ist die einzige Insel im Sainte Anne Marine National Park, die auch von Einheimischen bewohnt wird. Die meisten der etwa 100 Einwohner arbeiten auf Mahé und pendeln täglich mit dem Boot hin und her.

Cerf Island liegt innerhalb des Sainte Anne Marine National Park und bietet hervorragende Möglichkeiten zum Schwimmen und Schnorcheln sowie zahlreiche traumhafte Strände zum Sonnenbaden. Ideal sind die Bedingungen zum Schnorcheln während des Nordwest-Monsuns von Oktober bis Mai.

Cerf Island besaß einst eine florierende Kokosnuss-Industrie, die auch heute noch in Form von üppigen Palmenhainen deutlich wird. Zahllose tropische Pflanzen schmücken die Insel, die auch die Heimat von Flughunden und einigen Riesenschildkröten ist. Naturliebhaber wie Entspannung-Suchende kommen auf Cerf Island voll auf ihre Kosten.

Der Name Cerf stammt übrigens von dem Namen des Schiffes, mit dem die Franzosen 1756 auf landeten, um die Insel in Besitz zu nehmen. Münzfunde auf der Insel inspirieren immer wieder zur Suche nach vergrabenen Piratenschätzen.

Einkaufen auf Cerf Island

Auf Cerf Island gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Sie können aber mit dem Motorboot von Cerf Island nach Eden Island oder Victoria zum Einkaufen fahren. Auf Eden Island bietet ein südafrikanischer SPAR-Supermarkt ein sehr umfangreiches Angebot an Lebensmitteln. In Victoria gibt es zahlreiche Supermärkte sowie einen sehr schönen Markt:

Bois de Rose Shopping Complex, STC Hypermarket: Am südlichen Ortsausgang von Victoria an der Hauptstraße zum Flughafen, bestes und umfangreichstes Lebensmittel-Angebot der Seychellen, europäisches Preisniveau.

Citimart Supermarket: Am südlichen Ende der Francis Rachel Street (am dortigen Kreisverkehr), umfangreiches Sortiment, europäisches Preisniveau.

Docklands Supermarket: Am Ende der Latanier Road auf der rechten Seite, gut sortiert, gute Auswahl auch an frischem Brot, kleine Fleisch- und Käsetheke, Babynahrung und -gläser, Windeln, H-Milch, europäisches Preisniveau.

Oceana Fisheries: Sehr gute Auswahl an frischem und tiefgekühltem Fisch (auch Räucherfisch). Auf dem Weg zum Fähranleger rechts die Laurier Avenue bis zum Ende durchfahren, Oceana liegt dann rechter Hand.

Sir Selwyn Selwyn-Clarke Market: überdachter Marktplatz im Zentrum von Mahé (Ecke Market Street/Benezet Street): DER Anlaufpunkt für frischen Fisch (Red Snapper, Thunfisch, Barrakuda…), Obst, Gemüse, Gewürze und Kräuter, auch Souvenirs, hinten links in der Ecke auch ein Extra-Gebäude mit Fleischabteilung, die aber nicht sehr appetitlich ist. In der Benezet-Street gibt es auch einen sehr guten Bäcker und Take-Away (Lai Lam), es stehen dort immer sehr viele Menschen an und es duftet verführerisch.

STC Supermarket: Günstiger Supermarkt im Zentrum von Victoria (Albert Street), vom Clock Tower ca. 200 m Richtung Norden auf der rechten Seite, Sortiment wechselhaft, Grundnahrungsmittel meist vorhanden, Babynahrung meist nur in Pulverform, Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 08:00 – 17:30 Uhr, Freitag 08:00 – 18:00 Uhr, Samstag 07:00 – 14:00 Uhr und Sonntag 08:00 – 12:00 Uhr.

Restaurants auf Cerf Island

l’Habitation: Teures Hotelrestaurant, Frühstück 17,50 €, Abendessen 35 € pro Person.

Schließe Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.