Aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus COVID-19 und Seychellen

Wir möchten Ihnen versichern, dass wir die Entwicklungen zum Thema Pandemie und Seychellenurlaub sowie die Entwicklungen in der Reisebranche tagesaktuell verfolgen.

Seit dem 12.02.2021 werden die Seychellen vom Robert Koch Institut als Hochinzidenzgebiet geführt, siehe hier. Für die Rückkehr nach Deutschland ist ein negativer COVID-19-Test (frühestens 48 Stunden vor Einreise) sowie eine Quarantäne von 10 Tagen erforderlich, die nach 5 Tagen durch einen weiteren negativen Test beendet werden kann.

Die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für die Seychellen finden Sie hier.

Aktuelle Informationen zur Infektionslage auf den Seychellen finden Sie hier.

DIE SEYCHELLEN ÖFFNEN SICH DER WELT

Das Inselziel im Indischen Ozean hat angekündigt, ab dem 25. März 2021 Besucher aus der ganzen Welt unabhängig von ihrem Impfstatus willkommen zu heißen. Besucher aus Südafrika dürfen vorerst erst nach weiterer Überprüfung einreisen.

Die Ankündigung wurde vom Minister für auswärtige Angelegenheiten und Tourismus, Sylvestre Radegonde, am 4. März 2021 in einer Pressekonferenz im Konferenzraum des Seychelles Tourism Board (STB) im Botanical House nach der Sitzung des Tourism Task Force Committee gemacht.

Besucher müssen dann nur noch einen negativen PCR-Test vorlegen, der 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. Bei der Einreise auf die Seychellen gibt es weder eine Quarantäneanforderung noch eine Bewegungsbeschränkung.

Darüber hinaus gilt der Mindestaufenthalt in Einrichtungen bei der Ankunft nicht mehr.

Die Besucher müssen sich jedoch weiterhin an andere Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit halten, die im Hinblick auf die Pandemie ergriffen wurden. Dazu gehören das Tragen von Gesichtsmasken, soziale Distanzierung, regelmäßige Desinfektion oder Händewaschen.

PCR-TEST VOR DER HEIMREISE

Für die Abreise aus den Seychellen ist kein PCR-Test erforderlich. Die Fluggesellschaft oder das Heimatland können dies jedoch erfordern. Auf den drei Hauptinseln Mahe, Praslin und La Digue stehen den Besuchern vor der Abreise PCR-Testeinrichtungen zur Verfügung. Besucher, die den Test benötigen, sollten sich rechtzeitig unter der E-Mail-Adresse covid19test@health.gov.sc oder telefonisch unter +248 4388410 an die Public Health Authority wenden, um einen Termin zu vereinbaren. Der PCR-Test kostet derzeit 2.500 SCR. Kinder unter 12 Jahren und Personen ab 65 Jahren sind von der Gebühr befreit. Alle auf den Seychellen durchgeführten PCR-Tests sind vom Gesundheitsministerium akkreditiert.

BEI AUFTRETEN VON KRANKHEITSSYMPTOMEN

Besucher, die Symptome einer möglichen Atemwegsinfektion (Fieber, Husten, Atemnot) zeigen, werden zur sofortigen Behandlung an die Gesundheitseinrichtungen verwiesen. Für den Fall, dass ein Gast mit COVID-19 infiziert ist, wird die Person bis zur Genesung von der Infektion von der Bevölkerung und anderen Besuchern isoliert. Die Seychellen verfügen über umfassende und moderne Gesundheitsdienste, und Besucher können im
Krankheitsfall eine qualitativ hochwertige Versorgung erwarten.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Reisebedingungen ändern können. Bitte informieren Sie sich auf den Websites für Tourismus und Gesundheit. Für weitere Informationen und Fragen kontaktieren Sie bitte info@tourism.gov.sc.

Schließe Kommentare

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.