Seychellen Reisen - Ihr Reisegepäck für die Seychellen

Wenn Sie auf die Seychellen reisen, benötigen Sie nicht viel Gepäck.

Als Garderobe benötigen Sie für Seychellen Reisen unbedingt die Badehose oder den Badeanzug, kurze und leichte Baumwollkleidung sowie Sandalen oder Flip-Flops. Nur die größeren Hotels und auch die wenigen Diskotheken bestehen darauf, dass Männer am Abend eine lange Hose und geschlossene Schuhe tragen.

Für Wanderungen nehmen Sie am besten geschlossene Sandalen, Trekking-Sandalen oder leichte Turnschuhe/Wanderschuhe mit. Schwere Wanderstiefel sind auf Grund des tropischen Klimas nicht zu empfehlen, es sei denn, Sie planen sehr anspruchsvolle Wanderungen.

Für den Strand sollten Sie Strandtücher mitbringen (können Sie auch sehr schön vor Ort kaufen), Liegen und Sonnenschirme verändern hier noch nicht das natürliche Strandbild. Ausnahmen sind die Strände vor größeren Hotels. Badeschuhe oder Neopren-Füßlinge sind empfehlenswert. Nicht an allen Stränden gibt es Schatten. Wenn Sie mit kleinen Kindern reisen, gehört ein kleiner Sonnenschirm ins Reisegepäck.

Zum Schnorcheln sollten Sie auf Seychellen Reisen die eigene ABC-Ausrüstung (Schnorchel, Maske, Flossen) mitbringen. Bei den Tauchbasen kann diese Ausrüstung geliehen werden, die eigene Anschaffung ist aber meist günstiger und macht Sie unabhängig.

Elektrische Geräte werden mit einem dreiköpfigen Vierkantstift-Adapter angeschlossen (Commonwealth-Adapter).

Ein kleines Erste-Hilfe-Set kann nicht schaden, z.B. Pflaster und etwas Verbandsmaterial, Schere, Pinzette, Hautdesinfektionsspray, eine Wund- und Heilsalbe, Mückenschutz sowie Medikamente zur Behandlung von Reiseübelkeit, Durchfall, Verstopfung und Blähungen sowie gegen Schmerzen, Fieber (inkl. Fieberthermometer), Insektenstiche und Sonnenbrand. Sonnencreme, Sonnenbrille und Kopfbedeckung sind unverzichtbar. Im Notfall bekommen Sie aber auch alles vor Ort.

Als nützlich haben sich im Reisegepäck für Seychellen Reisen ferner eine Taschen- oder Stirnlampe für La Digue sowie ein kleiner Regenschirm erwiesen, ebenso ein wasserdichter Behälter für Wertsachen, um diese nicht am Strand liegen lassen zu müssen.

Für den Einkauf empfehlen wir, einen Jute- oder Stoffbeutel mitzunehmen, um unnötige Plastiktüten zu vermeiden. Für den Take-Away Imbiss können Sie auch wiederverwertbare Lebensmittelbehälter (ca. 16 x 12 x 5 cm, z.B. Tupper, Ikea) und Faltbesteck mitnehmen. Sie entlasten so die Umwelt der Seychellen, leisten einen Beitrag zum Naturschutz und werden die Einheimischen überraschen.

An die Reisedokumente und die Kamera müssen wir Sie sicherlich nicht erinnern. Unabhängig von der Nationalität gibt es keine Visumspflicht für die Einreise auf den Seychellen. Allerdings müssen die folgenden Dokumente vorliegen:

  • ein für die Dauer des Aufenthaltes gültiger Reisepass
  • Rückflug- oder Weiterreise-Ticket
  • Unterkunftsnachweis/Voucher für mindestens die ersten 3 Nächte.

Hier noch ein kleiner kreolischer Sprachführer für Seychellen Reisen:

  • Guten Tag – Bonzour
  • Guten Abend – Bonswar
  • Auf Wiedersehen – Orevwar
  • Wie geht es Dir? – Ki dir? oder Konman ou sa va?
  • Mir geht es gut. – Mon byen.
  • Danke – Mersi
  • Bitte – Silvouple
  • Wo? – Kote?
  • Ein Bier bitte. – Mon oule en labyer.
  • Die Rechnung bitte. – Donn mwan mon bil silvouple

Falls Ihnen noch etwas für ihr Reisegepäck fehlt, können Sie einiges auch über unseren Seychellen-Shop bestellen. Hier finden Sie auch Reise-, Natur- und Sprachführer für die Seychellen!

Sie haben noch Fragen zum Seychellen reisen? Wir beantworten Sie gerne, Tel. 040 – 20 90 99 23.

Schließe Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.