Mehr Direktflüge mit Condor auf die Seychellen!

Condor verdoppelt die Zahl der Nonstop-Flüge auf die Seychellen – Zusatzflug bringt zusätzlichen Komfort für deutsche Urlauber!

Die Fluggesellschaft Condor wird ab dem 13. September 2016 einen weiteren wöchentlichen Flug am Dienstag von Frankfurt (FRA) auf die Seychellen (SEZ) anbieten. Dadurch ergibt sich zusätzlich zum bisherigen Flug auch eine weitere Rückflugmöglichkeit am Mittwochabend:

Flugplan von Condor für die Seychellen (ab 13.09.2016):

Hinflug (FRA – SEZ):
Dienstag & Freitag, jeweils 18:35 – 06:10 Uhr (DE2302)
Flugdauer: 9 Stunden 35 Minuten

Rückflug (SEZ – FRA):
Mittwoch & Samstag, jeweils 23:40 – 07:30 Uhr (DE2303)
Flugdauer: 9 Stunden 50 Minuten

Fluggerät:
Boeing 767-300 mit Premium Class und Business Class

Preise (one way, inklusive aller Steuern und Gebühren):
ab € 349,99 Economy Class
ab € 499,99 Premium Class
ab € 999,99 Business Class

Ein Flug auf die Seychellen ist in der Regel mit einer Zwischenlandung verbunden. Ob Emirates, Etihad oder Ethiopian Airways, überall werden bei Hin- und Rückflug unterschiedlich lange Zwischenstopps in Dubai, Abu Dhabi oder Addis Abeba eingelegt. Nur Condor bietet bisher einmal pro Woche die Möglichkeit, am Freitagabend in Frankfurt ins Flugzeug zu steigen und nach dem Abendessen und einem gepflegten Glas Wein bis zur Landung auf den Seychellen am frühen Samstagmorgen durchzuschlafen. Die Flugzeit beträgt dadurch nur etwa 10 Stunden, während alle anderen Airlines mit 12 bis 18 Stunden zurück fallen.

Der Rückflug startet am späten Samstagabend auf den Seychellen, so dass Sie diesen bequem auch von Praslin und La Digue aus mit der Fähre erreichen können. Eine Zwischenübernachtung auf Mahé ist nicht notwendig. Durch die frühe Ankunft und den späten Rückflug sind An- und Abreisetag vollwertige Urlaubstage.

Deutschland gehört seit Jahren zu den wichtigsten Herkunftsländern der Seychellen-Urlauber und übernahm 2014 mit 35.917 Gästen erstmals die Spitzenposition. Diese Zahl entspricht einem Anteil von über 15% an den insgesamt 232.667 Reisenden, die der Inselrepublik im Indischen Ozean letztes Jahr einen Besuch abstatteten. Die beiden Alpenländer steuerten weitere 14.382 Gäste bei.

Jens Boyd, Leiter Fernstrecke Condor und Thomas Cook Airlines, hat daher verkündet, einen zusätzlichen Flug ins Paradies auf die Seychellen anzubieten, der dieses Traumziel noch attraktiver für Urlauber macht. Alain St. Ange, Minister für Fremdenverkehr und Kultur der Republik Seychellen, lobte die Entscheidung als einen großen Tag in der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Seychellen.

Sie haben noch Fragen zu Flügen auf die Seychellen? Wir beantworten Sie gerne, Tel. 040 – 20 90 99 23.

Schließe Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.